Futterbaum

Futterbaum für Kaninchen: Beschäftigung und Abwechslung für Dein Tier

Kaninchen möchten gefordert werden. Sie sind intelligent und neugierig und möchten auch gerne mal neue Aufgaben bestreiten. Hier bietet sich ein Futterbaum an.

Ein Futterbaum ist eine tolle Sache, um die Tiere körperlich und geistig fit zu halten. Sie werden angeregt, sich zu recken und zu strecken, um an das Futter zu gelangen.

Es gibt verschiedene Löcher in unterschiedlichen Höhen, die mit Grünfutter, Ästen, Obst und Gemüse befüllt werden können.

Die Tiere freuen sich wenn sie etwas neues entdecken können. Da man den Futterbaum selber mit leckerem Futter ausstatten kann, ist er nie gleich, und das Kaninchen hat immer wieder etwas zu entdecken.

 

 

Du tust Deinem Kaninchen also einen Gefallen, indem Du ihm Spaß und Bewegung bietest, und gleichzeitig kannst Du im Futterbaum viele gesunde Sachen unterbringen, die prima in den gesunden Ernährungsplan für Dein Tier passen !

 

Futterbaum Kaninchen

 

Beschäftigung für Kaninchen

Besonders bei Innenhaltung solltest Du an artgerechte Beschäftigung für Dein Kaninchen denken. So hat Dein Tier Beschäftigung und ist zufrieden. Wenn sich das Kaninchen langweilt wird es sich mit der Wohnungseinrichtung beschäftigen 😉

Es ist daher auch aus diesem Aspekt wichtig, dass Dein Kaninchen beschäftigt ist und die Möglichkeit hat zu nagen.

 

Futterbaum für Kaninchen selber bauen

Natürlich kannst Du einen Futterbaum für Deine Tiere auch selber bauen.

Dafür benötigst Du nur:

  • eine Bohrmaschine
  • Schrauben
  • eine Holzplatte
  • einen Holzscheit

 

Futterbaum für Kaninchen selber bauen – Video

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.