Wie alt werden Kaninchen ? Langes und glückliches Kaninchenleben

„Wie alt werden Kaninchen ?“ Diese Frage lässt sich natürlich nicht pauschal beantworten. Kaninchen können bei guter Haltung und Pflege durchaus 10 Jahre alt werden. Für ein Kaninchenjahr rechnet man ca. 8 Menschenjahre. Das bedeutet, bei einem Kaninchen, das das 10. Lebensjahr erreicht, handelt es sich um einen 80jährigen Senior. Das ist also schon ein stolzes Alter !

 

Wie alt Zwergkaninchen
Kaninchen genießen ihren Auslauf im Freigehege

 

Wie alt werden Kaninchen ?

Das braucht ein Kaninchen um alt werden zu können:

  • Einen Partner
  • Viel Platz und Bewegung
  • Grünfutter und viel Heu
  • Aufmerksame Besitzer (bei Bedarf tierärztliche Versorgung)

Tiere, die nur einsam und alleine in einem Käfig hocken werden höchst wahrscheinlich kein Alter von 8 – 12 Jahren erreichen. Hier gibt es natürlich Ausnahmen, aber dennoch sollte der Mensch sich bemühen dem Tier ein schönes, artgerechtes Leben zu ermöglichen.

Kaninchen Haltung

Für Kaninchen, die in der Wohnung in einem Kaninchenkäfig gehalten werden gilt: je größer der Käfig, desto besser. Des Weiteren sollte immer ein zusätzlicher Auslauf möglich sein, da handelsübliche Käfige zu klein sind. Sie dienen als Rückzugsort, aber das Kaninchen möchte zusätzlich rennen und springen können. Am liebsten natürlich draußen, an der frischen Luft in einem Außengehege oder einem Kaninchen Freilauf.

Wenn die Tiere draußen, in einem Kaninchen Außengehege gehalten werden oder in einem Kaninchen Freilauf ihre Haken schlagen dürfen, dann ist hier auf Schutz vor Raubtieren zu achten. Auch Schutz vor Hitze, Kälte und Zugluft muss gegeben sein.

 

Kaninchenfutter

Bei der Ernährung ist es wichtig, dass immer ausreichend Heu zur Verfügung steht. Dieses benötigen die Tiere für eine gute Verdauung und für den Abrieb der Zähne. Zusätzlich zum Heu freuen sich die Nager über Gemüse, Obst, Äste usw. Trockenfutter benötigen Kaninchen nicht. Ganz besonders spezielle Leckerlis, die es im Zoofachhandel gibt, sollte man meiden. Z.B. Joghurtdrops, Knabberstangen und ähnliche Produkte sind kein gesundes Kaninchenfutter und haben nichts mit gesunder Ernährung für Kaninchen zu tun. Sie enthalten Fett und Kalorien, die für das Tier eher schädlich sind. Auch wenn man diese Leckerlis in Guter Absicht füttert,  man tut seinem Tier damit keinen Gefallen. Die Kaninchen freuen sich genauso – oder noch mehr – über frisches Möhrengrün, Petersilie, einen Apfel oder anderes Obst und Gemüse. Hier gibt es viele Möglichkeiten das Kaninchen mit abwechslungsreichem Kaninchenfutter gesund zu ernähren. Mehr zum Thema Kaninchenfutter findest Du hier.

 

Wie alt Zwergkaninchen
Kaninchen lieben frisches Grünfutter

 

Auf die Frage „Wie alt werden Kaninchen ?“ kann man also antworten, dass sie bei artgerechter Kaninchen Haltung, wenig Stress und artgerechtem Kaninchenfutter eine tolle Lebenserwartung haben. Hier sind die Tiere auf Ihre Menschen angewiesen. Wir können einiges dafür tun, dass unsere kleinen Nager ein langes und glückliches Leben haben.

Wie alt werden Zwergkaninchen ?

Die Lebenserwartung von Kaninchen hängt tatsächlich auch von der Rasse der Tiere ab. Bei Zwergkaninchen handelt es sich – wie der Name schon sagt – um kleine Tiere. Unter ihnen gibt es durchaus welche, die 13 oder 14 Jahre alt geworden sind. Große Rassen werden oft nicht so alt wie die kleineren. Sie haben eine etwas geringere Lebenserwartung.

Aber bei aller Liebe und Fürsorge gibt es natürlich noch weitere Faktoren, die die Lebenserwartung beeinflussen. Möglicherweise sind Tiere überzüchtet oder erblich vorbelastet. Der Tod ist – genau wie beim Menschen – nicht vorhersehbar.

 

Ich hoffe ich konnte Dir die Frage „Wie alt werden Kaninchen ?“ bzw. „Wie alt werden Zwergkaninchen ?“ beantworten.

Hier findest Du weitere Informationen über Hauskaninchen (Wikipedia).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.