Haustiere für Kinder – Sind Kaninchen geeignet ?

Sind Kaninchen die richtigen Haustiere für Kinder ?

Die meisten Kinder wünschen sich irgendwann ein Haustier. Aber sind Kaninchen die geeigneten Haustiere für Kinder ? Ein Kaninchen ist klein und kuschelig und scheinbar der perfekte, knuddelige Fellfreund für ein Kind. Damit Kind und Kaninchen miteinander glücklich werden gibt es allerdings einiges zu beachten.

Kaninchen sind nicht nur klein und süß, sie sind auch scheu und schreckhaft. Sie bauen nur langsam Vertrauen auf und brauchen Zeit um zahm zu werden. Gegebenenfalls werden sie sich nie gerne streicheln und auf den Arm nehmen lassen. Auch das muss dann akzeptiert werden.

Kaninchen - Haustiere fuer Kinder
Kaninchen und Kinder – eine kuschelige Freundschaft

 

Das Alter des Kindes spielt eine Rolle

Wenn das Kind noch sehr klein ist, dann sollte man sich überlegen, ob der Charakter des Kindes zu einem Kaninchen passt. Ist das Kind sehr aktiv, laut und unruhig, so wird es das Tier verschrecken. Wenn es in der Lage ist ruhig und liebevoll auf den kleinen Nager zuzugehen, dann können Kaninchen tolle Familienmitglieder werden.

Je nach Alter kann das Kind bei der Pflege der Tiere helfen und kleinere Aufgaben erledigen. Dennoch müssen sich die Eltern bewusst sein, dass die Verantwortung nicht beim Kind liegt. Die Verantwortung tragen immer die Erwachsenen. Die Eltern müssen sicher stellen, dass das Kaninchen artgerecht gehalten und gefüttert wird. Sie müssen das Kind im Umgang mit den Tieren unterstützen. Es muss immer sicher gestellt sein, dass das Kaninchen frisches Futter und sauberes Wasser bekommt und der Käfig regelmäßig gesäubert und kaninchengerecht gestaltet wird.

Möglicherweise verliert das Kind irgendwann das Interesse an den Tieren. Dann bleibt die ganze „Arbeit“ an den Eltern hängen. Dies muss man sich bereits vor dem Kauf eines Kaninchens gut überlegen. Ein Kaninchen kann 8-12 Jahre alt werden.

Ein Kaninchen sollte also nie für ein Kind angeschafft werden sondern lieber als Familientier für alle gemeinsam.

Wichtig ist auch, dass Eltern ihre Kinder im Umgang mit den Tieren unterstützen und ihnen das Verhalten des Tieres erklären. So lernt das Kind von Anfang an auf die Bedürfnisse seines kleinen Freundes zu achten.

 

Kanichenkäfig im Kinderzimmer ?

Das Kinderzimmer ist keinesfalls der geeignete Standort für den Kaninchenkäfig. Tagsüber ist es im Kinderzimmer zu laut und zu unruhig. Schnelle und unkontrollierte Bewegungen machen den Tieren Angst. Nachts hingegen können die Nager die Nachtruhe der Kinder stören, da sie dämmerungsaktive Tiere sind.

Ohnehin sollten Kinder (hier spielt natürlich auch das Alter eine Rolle) nicht ohne Aufsicht mit den Tieren alleine sein.

Der Kaninchenkäfig sollte also in einem anderen Zimmer der Wohnung untergebracht werden.

 

Kaninchen - Haustiere fuer Kinder

Ein Kaninchen zu Ostern ?

Viele Tierheime, Zoofachgeschäfte und auch Züchter verkaufen kurz vor Ostern gar keine Kaninchen. Es sollte keine unüberlegte Entscheidung sein zu Ostern ein Kaninchen zu kaufen, nur weil die Kinder sich eins wünschen oder weil die Tiere so schön zum Osterfest passen. Viel eher sollte die Anschaffung der neuen, flauschigen Familienmitglieder gut überlegt sein. Die neuen Mitbewohner sollten auch nicht im Rahmen einer Osterfeier einziehen. Für die Eingewöhnungszeit und die Kennenlernzeit sollte man den Tieren Zeit und Ruhe geben.

 

Ich hoffe ich konnte mit diesem Beitrag die Frage  „sind Kaninchen die richtigen Haustiere für Kinder“ beantworten.

Hier findest Du weitere Infos zum Thema Kind und Kaninchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.